Startschuss zum 25. Sportfest der Gehörlosen in Dresden

Startschuss zum 25. Sportfest der Gehörlosen in Dresden

Neuigkeiten

Am 21. Januar hat das erste öffentliche Treffen des Deutschen Gehörlosen-Sportfestes in Dresden stattgefunden. Dieses war gleichzeitig auch der Startschuss zur Organisation. Bei dem Treffen im Sächsischen Cochlear Implant Zentrum kamen „viele interessante Sponsoren, zahlreiche Vereinsmitglieder und Freiwillige“, wie auf der neu erstellten Facebook-Seite zum Sportfest berichtet wurde. Auch der Dresdner Bürgermeister Dr. Peter Lames (SPD) kam vorbei. Er ist wie Professor Dr. Thomas Zahnert der HNO-Klinik, wo auch dieses Organisationstreffen stattfand, Schirmherr des Fests. Präsident Norbert Hensen, Präsident des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes, begrüßte die rund 70 anwesenden Gäste: „Mit Dresden haben wir einen attraktiven Veranstaltungsort, der schließlich auch kulturell eine der Top-Adressen in Deutschland ist.“

Zuletzt fand das Sportfest 2016 in Essen statt – mit 1.363 Sportlern, davon 1.181 volljährig und 182 minderjährig. Zu der damaligen Eröffnungsfeier kamen gut 3.000 Gäste, wie die Deutsche Gehörlosenzeitung berichtete (DGZ 06 | 2016). Damals kämpften die Sportler in 17 verschiedenen Sportarten um die Medaillen. 2020 in Dresden werden voraussichtlich 20 Sportarten angeboten, sagt Marion Kittel, Pressesprecherin des Sportfestes. Aktuell sei noch offen, ob der Radsport stattfinden wird, da der Organisationsaufwand hier hoch sei. Ende Oktober 2019 sollen die Ausschreibungen für alle Sportarten fertig gestellt werden, so eine Pressemitteilung des Dresdner GSV. Zudem kündigte Kittel an, dass die Sportfest-Webseite im November 2019 online gehen soll. Außerdem könne man sich jetzt schon für das Sportfest anmelden – am besten “sofort”. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten, organisiert vom Veranstalter, können laut Kittel bis März 2019 gebucht werden. Denn im selben Zeitraum werde in Dresden ein anderes, großes Festival stattfinden, Hotels würden ausgebucht sein.

2020 in Dresden wird ein Jahrhundertereignis, gleich mehrfache Jubiläen werden zusammenkommen. Dazu gehört nicht nur die Tatsache, dass dieses Sportfest das 25. seiner Art ist. Außerdem findet das Sportfest das zweite Mal in seiner Geschichte in Ostdeutschland statt. Das erste Sportfest fand 1920 in Erfurt statt. Somit feiert nicht nur das Sportfest seinen 100. Geburtstag, sondern auch der Ausrichter des Sportfestes: der Dresdner Gehörlosen Sportverein (GSV), der ebenfalls 1920 gegründet wurde. Ein in vielfacher Hinsicht besonderer Anlass.

Mit der Organisation kommt auf den Dresdner GSV sicher ein Kraftakt zu, wenn ein ähnlicher Aufwand betrieben wird wie in Essen 2016. Hier bestand allein das Organisationskomitee aus 40 Personen und es gab innerhalb von drei Jahren 60 Sitzungen und viele kleinere Treffs. Das Dresdner Organisationskomitee besteht dagegen aus rund 30 Köpfen. Für 2020 wird sich die Anzahl der Teilnehmer und Gäste voraussichtlich auf 3.000 Personen belaufen. Ebenso werden parallel Deutsche Meisterschaften ausgetragen. Das Fest findet vom 21. bis 23. Mai 2020 im Sportpark Ostra statt.

Vorheriger Beitrag
Parlamente live in DGS und Untertiteln
Nächster Beitrag
Urteil im CI-Zwang-Fall: Keine Kindswohlgefährdung

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü