Siegerfoto vom DGZ-Fotowettbewerb 2019

Die Gewinner des DGZ-Fotowettbewerbs 2019

Die DGZ

Drei Jahre nach dem ersten Fotowettbewerb veranstaltete die DGZ eine Fortsetzung – diesmal zum Thema „Hände, Mimik, Körper. Gebärdensprache“. Nun stehen die Gewinner fest! Womöglich war das Timing nicht so optimal: Unser zweiter Fotowettbewerb lief mitten im Hochsommer. Oder lag es an dem anspruchsvollen Thema, dass es diesmal weniger Einsendungen gab? Nach einer einmonatigen Verlängerung des Wettbewerbs hatten uns bis Ende August 26 Fotografen insgesamt 63 Bilder zugeschickt.

Die dreiköpfige, bildererfahrene Jury hatte es trotzdem nicht leicht. Erik Körschenhausen fotografiert mit Vorliebe Züge, seine Fotos werden regelmäßig in Eisenbahnzeitschriften veröffentlicht. Toma Kubiliute hat sich als Solo-Globetrotterin ein internationales Publikum erarbeitet, unter anderem mit ihren beeindruckenden Instagram-Bildern. Und Anton Schneid ist seit Jahrzehnten eine bekannte Fotografengröße, vor allem im Gehörlosensport. Nach zwei Auswahlrunden konnten sie sich schließlich auf drei Fotos einigen.

Den dritten Platz belegt Ingo Langlotz. „Sehr kreative Idee, schön künstlerisch umgesetzt!“, beurteilt die Jury die blumige Bastelei. Langlotz ist ein alter Bekannter: Er hatte den DGZ-Fotowettbewerb 2016 gewonnen. An ihn geht diesmal ein Jahresabonnement der DGZ.

Gerda Hajduk darf sich über den zweiten Platz (100 Euro) freuen. „Eine Familie kommuniziert in Gebärdensprache. Das Bild ist sehr zwanglos und schön ausgeleuchtet umgesetzt“, schreiben die Juroren zu dem Strandfoto.

Die Gewinnerin des zweiten DGZ-Fotowettbewerbs heißt Royse Garcia. „Ein top Foto genau nach unserem Thema!“, beschreibt die Jury die Collage von Gebärdenszenen. „Mit dem Ausdruck aus Mimik, Händen und Gebärdensprache fanden wir eine verdiente Gewinnerin. Hintergrund, Ausleuchtung und Farbe wurden perfekt in mehreren Szenen umgesetzt und zu einem Bild zusammengefügt.“ Garcia darf sich über das Preisgeld in Höhe von 150 Euro freuen.

Hier seht ihr die zehn besten Bilder zu unserem zweiten Fotowettbewerb:

Den drei Gewinnern gratulieren wir ganz herzlich und wünschen ihnen viel Freude an den Preisen! Bei allen Einsendern möchten wir uns für die Teilnahme bedanken und freuen uns schon auf das nächste Mal – und zwar dann nicht im Sommer!

Wir wollen deine Idee!

Nach „Mensch und Natur“ und „Gebärdensprache“: Welches Thema soll der dritte DGZ-Fotowettbewerb haben? Wir freuen uns über Vorschläge an foto@gehoerlosenzeitung.de!

Vorheriger Beitrag
Hand Drauf: Neuer YouTube-Kanal in Gebärdensprache

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü