EVENTFINDER

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ZeitzeugInnenpodien: Moderierte Gespräche mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache

9. November um 13:00 - 18:30

kostenlos

Gespräche im Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer

Wo stehen wir 30 Jahre nach dem Fall der Mauer? Wer hat „1989“ nicht als Jubelfest erlebt? Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls 2019 lädt die Stiftung Berliner Mauer zu vier moderierten Podiumsgesprächen ein. Mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus der türkeistämmigen Community West-Berlins und der queer-feministischen Community Ost-Berlins kommen Gruppen zu Wort, die in der offiziellen Erinnerungskultur bisher unterrepräsentiert sind und die das Bild der Umbrüche ab 1989 weiten. Außerdem werden die Erfahrungen der zum Zeitpunkt des Mauerfalls jungen Generation thematisiert, genauso wie die zunehmende Ausreisebewegung aus der DDR in den 1980er Jahren und ihr Beitrag zur Destabilisierung der DDR.

Details

Datum:
9. November
Zeit:
13:00 - 18:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://30jahre.stiftung-berliner-mauer.de/events/zeitzeuginnenpodien/

Veranstalter

Stiftung Berliner Mauer
Telefon:
+49 (0)30 213085-166
E-Mail:
info@stiftung-berliner-mauer.de
Website:
www.stiftung-berliner-mauer.de

Veranstaltungsort

Stiftung Berliner Mauer
Bernauer Straße 119
Berlin, Berlin 13355 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0)30 213085-166
Website:
www.stiftung-berliner-mauer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü