kobinet bietet News in Deutscher Gebärdensprache an

kobinet bringt erstmalig News in Gebärdensprache

Neuigkeiten

Das Online-Nachrichtenportal für Menschen mit Behinderung kobinet bietet ab sofort eine Übersetzung seiner News in Deutscher Gebärdensprache an. Jeweils zu Beginn jedes Monats sollen einige Nachrichten ausgewählt und in DGS-Videos übersetzt werden. Hierfür arbeitet das Onlineportal in einer ehrenamtlichen Kooperation mit dem Berliner Dienstleistungsunternehmen yomma zusammen. “Damit wollen wir gemeinsam einen weiteren Personenkreis mit Nachrichten versorgen”, wie Hubertus Thomasius vom Nachrichtenportal Ende Mai über das erste Arbeitstreffen mit yomma berichtete.

Laut kobinet wählt yomma eigenständig aus, welche kobinet-Nachrichten in die DGS übersetzt werden. Jeweils am Monatsbeginn soll dann eine Auswahl der News aus dem vorgehenden Monat als Videozusammenstellung veröffentlicht werden. Inhalte der ersten DGS-Ausgabe für den Monat Juni 2017 sind unter anderem die Stellungnahme des Deutschen Gehörlosen-Bundes zur jüngsten Entwicklung zum barrierefreien Notruf, der neue Diskriminierungsbericht von der Antidiskriminierungsstelle sowie das Bundesverdienstkreuz für Karin Kestner.

Bild: kobinet/yomma

Vorheriger Beitrag
Schauspiel-Legende Kurt Eisenblätter ist tot
Nächster Beitrag
Brauchen Gehörlose optische Signale für Notfalleinsätze?

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Das finde ich eine sehr gute Geste von Benedikt J. Sequeira Gerardo, dass hier DGS Videos in Kooperation mit dem kobinet erstellt werden, weiter so 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü