ProSieben-Sendung Galileo in DGS: Der gehörlose David Herb mit Moderator Stefan Gödde

ProSieben untertitelt einen Tag lang komplettes TV-Programm

Neuigkeiten

Am 24. September 2017 will der TV-Sender ProSieben das komplette Fernsehprogramm mit Untertiteln ausstrahlen. “Um unser Engagement in Sachen Barrierefreiheit zu unterstreichen, haben wir uns entschieden, am ‘Internationalen Tag der Gehörlosen’ alle Sendungen auf Pro7 zu untertiteln”, schreibt Charlotte Sorge von dem Sender mit Sitz in Unterföhring auf Anfrage der Deutschen Gehörlosenzeitung.

Außerdem wird in der Sendung “Galileo” ebenfalls ein Gehörloser anwesend sein. Der Münchner David Herb wird neben Moderator Stefan Gödde stehen und einen Teil der Moderation in die Deutsche Gebärdensprache übersetzen. Über einen privaten Kontakt kam Herb zufällig zu ProSieben. Dem Sender wurde dann vorgeschlagen, ihn zum Internationalen Tag der Gehörlosen in die Galileo-Sendung einzubeziehen. Galileo ist ein beliebtes TV-Wissensmagazin, das täglich ab 19:05 Uhr auf ProSieben erscheint und über zwei Millionen Fans auf Facebook hat. Seit Jahren wünschen sich viele gehörlose Zuschauer eine Untertitelung dieser Sendung. Im Schnitt untertitelt ProSieben gut zehn Prozent der Sendungen und ist damit Vorreiter im Vergleich zu anderen deutschen Privatsendern.

Die DGZ-Nachfrage, ob Galileo künftig dauerhaft untertitelt wird, verneinte Sorge von ProSieben. Am 24. September werde auch Galileo untertitelt, aber dies sei eine einmalige Aktion, heißt es. Da es sich bei Galileo um eine Live-Sendung handele, müsse die Untertitelung extern beauftragt werden, was viel höhere Kosten bedeute. “Im Moment ist das leider nicht täglich realisierbar. Wir würden uns trotzdem sehr über positives Feedback aus der Gehörlosen Community zu unserem ‘barrierefreien Tag’ freuen, da uns das Antrieb ist, uns auch weiterhin engagiert für die Untertitelung auf unseren Sendern einzusetzen.” Auch sei es geplant, künftig Sendungen in der Online-Mediathek untertitelt anzubieten.

1951 vom Weltverband der Gehörlosen ins Leben gerufen, wird der Internationale Tag der Gehörlosen jährlich am letzten Sonntag des Septembers gefeiert. Diesen Gedenktag nutzen auch deutsche Gehörlosenverbände, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Situation der bundesweit rund 80.000 gehörlosen Menschen und die Gebärdensprache zu lenken. In diesem Jahr fällt er exakt auf den gleichen Tag der Bundestagswahl 2017.

Vorheriger Beitrag
Døvefilm: Dänische TV-Sendung für Gehörlose vor dem Aus?
Nächster Beitrag
Wunschkinder unter dem Regenbogen

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

12 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü