Einzelheft

Einzelheft

  1. Startseite
  2. Produkt Versandklasse
  3. Einzelheft

DGZ 10 | 2021

Deutschland hat den neuen Bundestag gewählt. Die Sozialdemokraten wurden mit 25,7 Prozent stärkste Kraft. Seit 2013 verlor die Union immer mehr an Stimmen und schaffte keine Trendwende. Aktuell finden Sondierungsgespräche mit möglichen Koalitionen statt

DGZ 09 | 2021 print

DGZ 09 | 2021

Dem Dauerregen zum Trotz konnte nun das Deutsche Gehörlosen-Sportfest nach zweimaliger Verschiebung in der Pandemiezeit durchgeführt werden. Das Organisationsteam mit den Helfern bewies Kreativität und konnte einen reibungslosen Ablauf der Jubiläums-Veranstaltung sichern

DGZ 08 | 2021 print

DGZ 08 | 2021

Mitte Juli wurde der Westen Deutschlands von einer Flutkatastrophe überrascht. Viele Opfer und Schäden hätten verhindert werden können, hätten Politiker rechtzeitig reagiert. Wie Gehörlose das Hochwasser erlebten und was die Regierung nun besser machen will

DGZ 07 | 2021 print

DGZ 07 | 2021

Als erstes Bundesland führte Berlin ein eigenes Anti-Diskriminierungsgesetz ein. Wozu das gut ist und wie gehörlose Menschen davon profitieren können, erklärt Martin Vahemäe-Zierold. Seit Jahresbeginn ist der taube Sozialarbeiter in der neuen Ombudsstelle angestellt

DGZ 06 | 2021 print

DGZ 06 | 2021

Nach den Märchenfilmen mit Gebärdensprache bringt ein öffentlich-rechtlicher Sender nun die Jubiläumsfolge vom Polizeiruf 110 mit DGS-Einblendung. Eine weitere Premiere ist der Einsatz einer tauben Dolmetscherin

DGZ 05 | 2021 print

DGZ 05 | 2021

Assistenzhunde sind mehr als nur Blindenführtiere: Auch taube Menschen können von sogenannten Signalhunden profitieren. Wie das möglich ist und wie die gesetzliche Lage in Deutschland aussieht, zeigen Britta Harms und ihre Signalhündin Davina

DGZ 04 | 2021 print

DGZ 04 | 2021

Zwei gehörlose Filmschaffende versuchen trotz Corona, im gesellschaftlichen Fokus zu bleiben. Ihre Statements im Bündnis „Vielfalt im Film“ ist eine Chance für taube Künstler vor und hinter der Kamera

DGZ 03 | 2021 print

DGZ 03 | 2021

Ein Frauenthema? Nein, ein Thema, das alle etwas angeht: Zum Internationalen Frauentag erklären vier Persönlichkeiten, was Feminismus überhaupt ist, wo es noch keine Gleichberechtigung zwischen Frau, Divers und Mann gibt – und warum dieser Feiertag besser anders heißen sollte

DGZ 02 | 2021 print

DGZ 02 | 2021

Die Impfkampagne gegen Covid-19 geht schleppend, aber stetig voran. Gehörlose stehen vor vielen Fragen: Wie barrierefrei ist die Aufklärung rund um die Corona-Impfung? Darf ich einen Dolmetscher mitbringen? Und werden die Kosten für diesen übernommen?

DGZ 01 | 2021 print

DGZ 01 | 2021

Iris Meinhardt ist die erste Gehörlose in Deutschland, die ein journalistisches Volontariat abschloss. Der Erfolg des jugendlichen Instagram-Kanals Hand drauf geht maßgeblich auf sie zurück. Wird sie in Zukunft auch öfter bei Sehen statt Hören zu sehen sein?

DGZ 12 | 2020 print

DGZ 12 | 2020

Neben seinen Tätigkeiten als EUTB-Berater und Gebärdensprachdozent ist er großer Fußballfan und Vorbild der jüngeren Generation. Benjamin Gutwein hat das Usher-Syndrom und engagiert sich seit einigen Jahren für die Aufklärung über taubblinde Menschen. Von einem, der erst spät erkannte, dass er nicht nur taub ist

DGZ 11 | 2020 print

DGZ 11 | 2020

Sein letztes Vermächtnis war die geschichtliche Aufarbeitung der Gehörlosenverbände im Dritten Reich. Das Porträt einer vielseitig engagierten, international geschätzten und mutigen Persönlichkeit, die nur 68 wurde. Zum 10. Todestag von Jochen Muhs

DGZ 10 | 2020 print

DGZ 10 | 2020

Der Kalte Krieg teilte nicht nur Deutschland, Europa und die Welt. Wie politische Gründe viele Sportlerkarrieren in der ehemaligen DDR beeinflussten und Menschen in die Flucht trieb

 

DGZ 09 | 2020 print

DGZ 09 | 2020

Die Gebärdensprache boomt. Ob auf Bühnen oder auf YouTube, sie wird bewundert. Das Interesse an ihr steigt, die Ansprüche an den Dozenten ebenso. Wie sich das Lehren und Lernen verändert hat. Und was noch fehlt

 

DGZ 08 | 2020 print

DGZ 08 | 2020

Es heißt, 90 Prozent aller Gehörlosen haben hörende Kinder – sogenannte Codas. Überspringt die Taubheit eine Generation, entsteht eine ganz kleine, bisher kaum beachtete Gruppe mit einer spannenden Familienkonstellation. Dann bekommen Codas Kinder, die wie die Großeltern sind: ebenfalls taub

 

DGZ 07 | 2020 print

DGZ 07 | 2020

Alltagsrassismus, Rücktrittsforderungen, diskriminierende Gebärden: Wie die BlackLivesMatter-Bewegung die Gallaudet University erschüttert und was die deutsche Gebärdensprachgemeinschaft daraus macht

DGZ 06 | 2020 print

DGZ 06 | 2020

Mehr Inklusion führt zu mehr Verständnis voneinander – und somit zu einer größeren Lobby. Davon ist die Bundestagsabgeordnete Corinna Rüffer überzeugt. Ein Gespräch über die Schwierigkeiten für Gehörlose in der Politik, den Status als sprachkulturelle Minderheit und warum sie auf ihre eigenen Mitarbeiterinnen neidisch ist

DGZ 05 | 2020

Die Maskenpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sorgt für Schlagzeilen. Doch selbst Ausnahmeregeln werden nicht überall begrüßt, weil sie die kommunikative Last auf gehörlose Menschen abwälzen. Aktivisten wie Verbände fordern alternative Wege

DGZ 04 | 2020

In der aktuellen Corona-Krise schafft Deutschland den vorläufigen Durchbruch im barrierefreien Informationszugang. Für bestimmte Personengruppen tun sich neue Chancen oder Herausforderungen auf. Gehörlosenverbände versuchen, Abhilfe zu schaffen

DGZ 03 | 2020 print

DGZ 03 | 2020

Weit weg von ihrer Heimat, der Liebe wegen: Die Tübingerin Sabrina Walker erlebt als Freundin des weltbekannten US-Globetrotters und Autors des Reiseblogs „Seek the World“ die größten Abenteuer. Mit ihren farbenfrohen Instagram-Bildern von der gemeinsamen Weltreise lässt sie ihre Follower mitträumen und auch miträtseln

Menü