DGZ 04 | 2021

6,45 

Zwei gehörlose Filmschaffende versuchen trotz Corona, im gesellschaftlichen Fokus zu bleiben. Ihre Statements im Bündnis „Vielfalt im Film“ ist eine Chance für taube Künstler vor und hinter der Kamera

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Die April-DGZ, mit den folgenden Inhalten:

  • Thema des Monats: Zwei gehörlose Filmemacher für Vielfalt im Film
  • 4 Seiten Kurznachrichten aus Deutschland und aus aller Welt
  • Die DGS ist Kulturerbe – was das für uns bedeutet
  • Der Kampf einer tauben, ausländischen Saisonarbeiterin für die Bezahlung
  • Kolumne von Simone Scholl: In Zoom, um Zoom und um Zoom herum
  • Gerhard Ehrenreich wird 80: Ein Porträt des Afrikaprojekt-Initiators
  • Wie eine Dolmetscherin ehrenamtlich Instagram-Videos dolmetscht
  • Rezension zu Die Fremde aus der Sicht einer Coda
  • Die sechste DeafIT-Konferenz – das erste Mal virtuell
  • Warum die barrierefreie Notruf-App nora noch nicht auf dem Markt ist
  • Die Ergebnisse des Online-DGSV-Verbandtages
  • Du jetzt was mach? Stefan Friedrich

Dazu: Editorial, Leserpost, Regionalpost aus den Vereinen, Termine, Die Bunte Seite, Medientipp

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg
Form

gedruckt (Papier), digital (E-Paper)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „DGZ 04 | 2021“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …

Menü