DGZ 08 | 2021

6,45 

Mitte Juli wurde der Westen Deutschlands von einer Flutkatastrophe überrascht. Viele Opfer und Schäden hätten verhindert werden können, hätten Politiker rechtzeitig reagiert. Wie Gehörlose das Hochwasser erlebten und was die Regierung nun besser machen will

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Die August-DGZ, mit den folgenden Inhalten:

  • Wie Gehörlose die Hochwasser-Katastrophe erlebten
  • 4 Seiten Kurznachrichten aus Deutschland und aus aller Welt
  • Ratgeber: In welchen Bundesländern gibt es das Gehörlosengeld?
  • Noch relativ unbekannt, aber nützlich: die Gebärdenschrift
  • Kolumne von Simone Scholl: Wie groß sind meine Füße?
  • Vom Leben der verstorbenen ugandischen Dolmetscherin „Prossy“
  • Shirly Pinto: Wer ist das erste taube, israelische Parlamentsmitglied?
  • Rezension zum Buch der Bayerischen Gehörlosengeschichte
  • Passend zum Sportfest: Die Geschichte des Dresdner Gehörlosenzentrums
  • Mit 71 Jahren noch Ehrenamtler: ein Interview mit Erhard Müller
  • Zwei taube Performer bei den Sophiensälen: eine Kurzrezension
  • Wie das Karlsruher Gehörlosenzentrum gerettet werden konnte
  • Du jetzt was mach? Nadine Höchtl

Dazu: Editorial, Leserpost, Regionalpost aus den Vereinen, Termine, Die Bunte Seite, Medientipp

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg
Form

gedruckt (Papier), digital (E-Paper)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „DGZ 08 | 2021“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …

Menü