Karin Kestner gestorben (DGB/Anton Schneid)

„Mutter der Inklusion“: Karin Kestner ist tot

Neuigkeiten

Als Gebärdensprachdolmetscherin und Aktivistin der ersten Stunde kämpfte Karin Kestner für die Gleichberechtigung Gehörloser. Insbesondere für das Recht auf Gebärdensprache bei Kindern setzte sie sich ein. Ihre Auftritte auf der Rathaustreppe in Kassel Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts waren legendär: Was erlaubte sich diese Person, in der Öffentlichkeit zu „plaudern“? Dass sie hörend war, war damals nicht so sehr das Thema, sondern eher die damals noch vorherrschende grundsätzliche Scham über die Gebärdensprache.

Knut Weinmeister, der sie an die Gehörlosengemeinschaft heranführte, erinnert sich: „Sie hat ihr Leben voll und ganz den Gehörlosen, insbesondere den gehörlosen Kindern gewidmet.“ Pragmatisch, resolut, schnell brachte sie wenig später DVDs und Lernmaterial heraus, sodass man Gebärdensprache auch alleine vor dem Computer lernen konnte. Ihr Verlag, den sie mit ihrem Mann Tiemo Hollmann aufbaute, lief auf Hochtouren. „777 Gebärden“ war lange ein Standardwerk, für Kinder gab es „Tommys Gebärdenwelt“. Der Bedarf war riesig, Fortsetzungen folgten, schließlich das Wörterbuch der Gebärdensprache, der „Kestner“.

Aber nicht nur der multimedialen Didaktik machte sie Feuer unter dem Hintern, auch die Rechtsberatung trieb sie voran. Unzählige Familien begleitete sie beim Kampf um die Anerkennung von Hausgebärdenkursen oder Kostenübernahmen von Gebärdensprachdolmetschern in der Schule. Sie arbeitete ehrenamtlich in der Elternberatung und veröffentlichte Ratgeber und Urteile auf ihrer Webseite. Dabei bevorzugte sie persönlich zwar die inklusive Beschulung mit Dolmetschern, aber richtete sich stets nach den Wünschen der Eltern. 2017 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz, die Verleihung war in Schauenburg die erste überhaupt mit Einsatz eines Gebärdensprachdolmetschers.

Ihre letzten großen Schlachten gingen um die Umsatzsteuerdebatte der Dolmetscher und den „CI-Zwang“ von Goslar. Bei der Umsatzsteuer hatte sie kein Glück, aber die Goslarer Familie unterstützte sie noch tatkräftig. Mit Erfolg: Keines der mittlerweile drei Kinder wurde gegen den Willen der Eltern implantiert. Ihre grenzenlos wirkende Energie konnte auch von ihrer Erkrankung kaum gedämpft werden. Auf der CI-Tagung des Deutschen Gehörlosen-Bundes trug sie im November 2018 noch einmal Erfahrungsberichte von Eltern vor. Sie war die Stimme derer, die von Ärzten eingeschüchtert und von Ämtern drangsaliert wurden. 

„Positives Denken, nie aufgeben, kämpfen — eben jetzt mal für mich — das ist meine Devise. Ich gehe auch in dieser Hinsicht meinen Weg“, sagte sie 2017, als bereits nicht mehr absehbar war, wie lange sie diesen noch gehen würde. 2018 organisierten Privatpersonen ihr zu Ehren in Kassel eine Gala. Zu dieser versammelten sich am 30. Juni 2018 gut 200 Menschen, die sie unterstützt hatte oder die ihre Wertschätzung ausdrücken wollten.

Im Alter von 63 Jahren starb Karin Kestner am 4. Juni 2019 im Kreis Kassel nach schwerer Krankheit. Sie hinterlässt ihren Ehemann und vier erwachsene Kinder. Auf Facebook schrieb ihr Mann Tiemo Hollmann: „Karin ist die größte Kämpferin, die ich je kennen lernen durfte, meist für andere und in den letzten drei Jahren endlich auch für sich.”

,
Vorheriger Beitrag
Saarland: Kein Dolmetscheranspruch für Elternabende
Nächster Beitrag
Neue Fernseher können Gebärdensprache zoomen

Ähnliche Beiträge

No results found

44 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Marvin Rafoth
    5. Juni 2019 10:37

    Oh Nein! Sie war/ist mein Vorbild, für eine Sache so viel zu kämpfen!! Ich werde ihre lebendige Art nicht vergessen… 🙁

    Antworten
    • Rustam Migmanov
      5. Juni 2019 17:43

      Mein herzliches Beileid,
      habe ich sie nicht persönlich kennen gelernt. Aber durch Internet von Sehen statt Hören habe ich Ihre tolle Geschichte angeschaut, was Gute von ihr gehört.
      Sie war eine sehr gute Kämpferin, ich bin sehr stolz auf sie. Liebe Danke für ihre Mühen und Motivation. Sei unvergesslich…

      Antworten
  • Norbert Pfeuffer
    5. Juni 2019 11:39

    Sehr Traurig und große Verlust!
    Große Dankbar ,liebe Kerstin !
    Herzlichen Beileid !

    Antworten
  • Familie Nguyen Ngoc
    5. Juni 2019 12:05

    Herzlichen Beileid !

    Antworten
    • Fam. Seyffart
      5. Juni 2019 13:21

      Ich habe sie nicht persönlich kennen gelernt. Aber sehr viel Gutes von ihr gehört. Meine Hochachtung für sie in ihren Kampf für uns , für unsere Rechte ist enorm. Hut ab und Danke, danke, danke. Sie hat nun ihren letzten Kampf verloren. Aber sie wird immer in unseren Herzen bleiben. BeyBey

      Antworten
  • Nistor Marion
    5. Juni 2019 12:17

    Danke für 13 Jahre, in dieser Zeit hat Karin uns begleitet hat. Wir vermissen Dich sehr und behalten Dich in unserem Herzen ♥️ für immer.
    In tiefen Gedanken
    Marion, Xenja u. Yann

    Antworten
  • Margret Pahl
    5. Juni 2019 12:18

    Es bedauert mich zutiefst. Sie ist einmalige kämpferin. Dankbarer Erinnerung. Mein tiefsten Mitgefühl

    Antworten
  • Arno Scharte
    5. Juni 2019 12:22

    Danke das ich dich kennenzulernen durfte,
    Mein Respekt für dein Lebenswerk, sich für die Sache und Rechte der Gehörlosen so Einzusetzen, das ist für mich Verpflichtung genug es in diesem Sinne weiter zu tragen.
    Mein Beileid

    Antworten
    • Stephan Weckerle
      5. Juni 2019 12:33

      Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Danke für alles!
      R.I.P
      Karin Kestner

      Antworten
  • Silvia Ginsberg
    5. Juni 2019 12:33

    Ruhe in Frieden.

    Antworten
  • Kathrin Beerbaum
    5. Juni 2019 12:44

    Mein herzliches Beileid! Ich habe nie vergessen damals meinen gehörlosen Kinder haben ja ” Thommy Gebärdenwelt” gemacht und ja dankbar.

    Antworten
  • Hassan Ouataleb
    5. Juni 2019 12:55

    Sehr Traurig und große Verlust!
    Große Dankbar ,liebe Kerstin !
    Herzlichen Beileid !

    Antworten
  • Melanie Baumann
    5. Juni 2019 13:03

    Die Gebärdensprachgemeinschaft wäre eine andere ohne Karin gewesen. Danke für unzählige Mühen und soviel Leidenschaft für die Menschen, insbesondere für gl Kinder!

    Antworten
  • Juliane Sehling-Szewczyk
    5. Juni 2019 13:07

    Mein aufrichtiges tiefstes Beileid
    Sie war starkes Vorbild für Gehörlosen.

    Antworten
  • Mein Beileid! Wir vergessen nicht. Und schockieren wir und tränen. Mein Sohn und ich lieben Ersatz Oma und Ersatz Mama Karin. Karin hat viel Kämpferin für alle Gehörlose und super Powerfrau. Sie muss nach oben gehen und sie hat auch nicht vergessen uns. Vielen tausenden dank…. Ruhe und Frieden…. 😭😢😭😢

    Antworten
  • Nischa Gerekos
    5. Juni 2019 13:11

    Mein herzlichen Beileid ich bin dankbar dafür das du 2009 bei uns auf Rügen Insel Schule in Putbus besucht wärst
    Mein ganze herzlichen Beileid

    Antworten
  • S. Weckerle
    5. Juni 2019 13:26

    R.I.P Karin Kestner

    Antworten
  • Patrick Erwin Mierke
    5. Juni 2019 13:33

    Ich danke meine engste Quelle dass ich ùber ihre Sterbeprozess stets informiert war sodass ich das Gefühl habe, ihr Ableben aus weite Ferne “begleitet” habe. Ich verneige mich vor ihre Engagement, ihren Kampf, einfach alles.
    Ich hinterließ meine Hommage für sie in der FB-Seite “pemproduktion”, indem ich die Dankbarkeit an ihr deutlich hervorhebe. Danke für alles. Chapeau KK.

    Dein PEM

    Antworten
  • Jutta Denzlein
    5. Juni 2019 13:41

    Vor ca. 20 Jahren durfte ich dich kennen lernen auf zwei “Peer Counseling” Seminaren mit besonderen Menschen. Du warst für eine gl Teilnehmerin da – ich war damals noch sh.
    Ich habe dich bewundert.
    Ich denke mal, dass du da “Oben” weiter kämpfst für uns 😉

    Antworten
  • Rasheed Svetlana
    5. Juni 2019 13:49

    Es bedauert mich zutiefst. Sie ist einmalige kämpferin. Dankbarer Erinnerung. Mein tiefsten Mitgefühl und Beileid

    Antworten
  • Gabriele Schnitter
    5. Juni 2019 14:34

    Herzlichen Beileid
    Unvergessen. 🙏🏻🙏🏻🙏🏻

    Antworten
    • Familie Staicu
      5. Juni 2019 16:13

      Liebe Karin, ich bedanke mich sehr herzlichen bei Ihnen, die sie für meine Tochter erste Einschulung mit Gebärdensprachdolmetscher/in gekämpft warst. Es war leider nicht geklappt. Aber das war sehr gut, dass sie für gehörlose mit Gebärdensprachen gekämpft war. Sie war eine starke Frau und Kämpferin, vollste Hut ab! Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust für Ihren Familie.

      Antworten
  • Nicole Seidel-Kamps
    5. Juni 2019 14:47

    Karin, du warst so eine starke Frau. Ruhe in Frieden, viel Kraft für deine Familie

    Antworten
  • Nicole Seidel-Kamps
    5. Juni 2019 14:51

    Karin, du warst so eine starke Frau. Ruhe in Frieden. Viel Kraft für die Familie.

    Antworten
  • Joachim Lange
    5. Juni 2019 15:50

    Das kann nicht wahr sein, dass sie tot ist. Wahre Menschen gehen weg, das tut uns weh.
    Kreisverband der Gehörlosen Potsdam und Umgebung e. V.

    Antworten
  • Stefanie Gert
    5. Juni 2019 16:08

    Karin Kestner ist eine Legende! Ihr Lebenswerk wird weiter bestehen und vielen Menschen Mut geben, dass sich kämpfen lohnt. Danke an alle, die ihr dabei zur Seite standen, ganz besonders ihrer Familie. In Gedenken an eine außergewöhnliche Frau.

    Antworten
  • Marina Schiebler
    5. Juni 2019 16:28

    HERZLICHES BEILEID 😭

    Antworten
  • Mirjam Vinogradova
    5. Juni 2019 16:58

    Der veherrende Verlust einer wahren Mutter der Inklusion! Karin wird für immer in unseren Herzen und verankert ihr in unserer gebärdensprachgemeinschaftlichen Geschichte. Möge ihrer Familie viel Kraft schenken.

    Antworten
  • Söllner, Peter
    5. Juni 2019 17:07

    Herzlichen Beleid von Karin Kestner

    Antworten
  • Michael Schönfeld
    5. Juni 2019 17:56

    Herzlichen Beileid. Unvergessen! 😥🙏

    Antworten
  • Manfred Finkemeier
    5. Juni 2019 18:15

    Sehr Traurig und große Verlust.
    Große Dankbar, liebe Kerstin!
    Herzlichen Beileid!

    Antworten
  • Rosemarie Albrecht und Simon Kollien
    5. Juni 2019 20:54

    Wir denken wehmütig an sie, weil sie nicht mehr unter uns weilt. Umso mehr sind wir in tiefer Hochachtung vor Karin Kestners Lebensleistung, mit der sie so viele Menschen positiv berührt, bewegt und ermutigt hat.
    Der Familie möchten wir unser tiefes Mitgefühl mitteilen.

    Antworten
  • •Du warst einmalige Kämpferin
    •Danke für deine unzähligen Mühen,
    •du hast mich jahrelang unterstützt
    •Ich werde dich nie vergessen♥️

    Ruhe in Frieden🙏

    Antworten
  • Isabell Badeda
    5. Juni 2019 21:18

    KARIN KESTNER
    STARKE NETTE FRAU
    IMMER FÜR ANDEREN DA UND VIEL GEHOLFEN
    SOGAR GUTE TIPP MIR GERATEN
    DANKE LIEBE KARIN
    DU FÜR IMMER MEIN HERZ DRIN
    MEIN AUFRICHTIGE ANTEILNAHME
    ISABELL BADEDA

    Antworten
  • Christine Niebler
    5. Juni 2019 21:20

    Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust.
    Sie hat auch bei kleinen Problemen immer ein aufmunterndes Wort gehabt. Nun mögen viele aufmunternde Worte die Familie dieser starken Frau begleiten.

    Antworten
  • Yvonne schinke
    5. Juni 2019 22:01

    Karin ist eine liebenswerte, mutige und herzliche Frau. Die hat viel für die GL gemacht, nun sind wir machtlos ohne sie. Wir danken Karin von ganzem Herzen mit ihre Mühe! Wir vergessen dich nie, liebe Karin!

    Antworten
  • Sören Schulze
    5. Juni 2019 23:54

    Karin Kestner war und ist die beste Kämpferin die ich kenne. Vielen Dank! Unvergesslich! R.I.P.

    Antworten
  • Familie Stupp
    6. Juni 2019 1:55

    Herzlich Beileid an Karin Kestner ⚘⚘

    Antworten
  • Malvin Leon Zeiler
    6. Juni 2019 7:06

    Oh nein ich vergesse dich nicht😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭Ich Liebe KK

    Antworten
  • Thomas Seitz
    6. Juni 2019 9:22

    Leben kommt, Leben geht, denke man soll Karin Kestner einfach gehen lassen und ihr Werk in guten Händen legen und weitermachen! Karin ist jetzt auf einer anderen Ebene, das zu wissen ist auch schön!
    Danke für Deinen Einsatz für die Gehörlosengemeinschaft.
    Tom

    Antworten
  • Familie Michaelsen
    6. Juni 2019 17:22

    Karin hat unsere gl tochter viele Tipps gegeben wegen Gebärdedolmetschen in der gl Schule vor Gericht geholfen und ermutigt.wir sollten dankbar sein. Unser herzlich Beileid
    Familie Michaelsen

    Antworten
  • Karlheinz Hundhausen
    7. Juni 2019 10:51

    Ein Phänomen ist geschieden. Dafür kann nicht genug gedankt werden, was Karin Kestner für die Gehörlosenbewegung geleistet hatte. Es muss in ihrem Sinne weiterhin fortgesetzt werden. Ich verneige mich mit Ehrfurcht und Dankbarkeit der Verstorbenen als Vorbild. Danke!!!

    Antworten
  • Birgit Rau
    15. Juni 2019 11:11

    Herzlichstes Beileid! Ihr Name und später ” die Frau Kestner” wurden mir als spätere Gebaerdensprach – Nutzerin schnell ein Begriff. Denn die Inklusion Gehoerloser und Hoerbehinderter braucht auch D I v e r s I t y ! Die schulische Inklusion in D ganz besonders. Gl /hoerbehinderte und hörende Eltern sollten gleichberechtigt und neutral jede mögliche Unterstützung für ihre betroffenen Kinder ohne CI-Zwang bekommen! Danke, Karin Kestner!!! Ihr beispielloses Lebenswerk sollte mit stetem Elan und konstruktiver Kritik Fortsetzung deutschlandweit finden! Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen Birgit Rau ( geb. Scharf / ehem. Schülerin Samuel – Heinicke-Schule Leipzig)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü